Zum Hauptinhalt

HECKIN@R IM MÄRZ:
Sanierung von alten Putzen, Salzkristallisation, Feuchte- und Nässeschäden begegnen

Gleich anmelden

Zurück

Rajasil GZM

(Gesimsziehmörtel fein/grob)

Produkteigenschaften:

  • Werktrockenmörtel GP, CS III, Wc 0 nach DIN EN 998-1
  • Kalkzement-Basis
  • Maschinengängig (Typ grob)
  • Zur Herstellung von Stuckprofilierungen (Gesimse, Lisenen etc.)
  • Innen- und Außenbereich
  • Größtkorn: grob ca. 4 mm, fein ca. 0,6 mm
  • Putzdicke: grob bis maximal 50 mm je Lage, fein maximal 5 mm in einer Lage

Downloads

Technisches Merkblatt (24506 - Stand 05/2017)
Sicherheitsdatenblatt (SD - Rajasil GZM fein)
Sicherheitsdatenblatt (SD - Rajasil GZM grob)
Leistungserklärung
Zusatzdokumente (Verarbeitungsrichtlinie Rajasil)

HECKIN@R IM MÄRZ:
Sanierung von alten Putzen, Salzkristallisation, Feuchte- und Nässeschäden begegnen

Gleich anmelden

Kontakt
Fachberater