Zum Hauptinhalt

HECKIN@R IM MÄRZ:
Sanierung von alten Putzen, Salzkristallisation, Feuchte- und Nässeschäden begegnen

Gleich anmelden

Zurück

HECK FM CER H

(Fugenmörtel Keramik Handverfugung)

Produkteigenschaften:

  • Werktrockenmörtel nach DIN EN 998-2 zur Handverfugung von keramischen Bekleidungen
  • Verbrauch abhängig von Fugenanteil, -breite und -tiefe,  ca. 4,5 – 5,5 kg Trockenmörtel/m² bei 10 mm Fugenbreite und -tiefe (NF; Läuferverband)
  • Der genaue Verbrauch ist durch das Anlegen von Versuchsflächen zu ermitteln
  • Ergiebigkeit: 1 kg Trockenmörtel ergibt ca. 0,8 l Nassmörtel
  • Farbtöne gemäß Fugenmörtelkasten HECK Keramiksysteme oder nach Muster

Verbrauchsrechner

HECK FM CER H
(Fugenmörtel Keramik Handverfugung)

Bekleidungsformat (z.B. Riemchen)
ca. kg
25-kg-Sack: (Stück)

Downloads

Technisches Merkblatt (32020 - Stand 04/2023)
Sicherheitsdatenblatt (SD - HECK FM CER H)
Leistungserklärung
Zusatzdokumente (Broschüre Oberflächenvielfalt)
Zusatzdokumente (Farbtonübersicht HECK Fugenmörtel)

Video


HECKIN@R IM MÄRZ:
Sanierung von alten Putzen, Salzkristallisation, Feuchte- und Nässeschäden begegnen

Gleich anmelden

Kontakt
Fachberater