Nachhaltigkeit bei der ROCKWOOL Group

Nachhaltigkeitsziele
Unsere Geschäftsstrategie ist geprägt von unserem Bestreben, Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung durch innovative Produkte, Lösungen und Partnerschaften in Geschäftschancen zu verwandeln. Unsere sechs Nachhaltigkeitsziele sind an den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Sie spiegeln die wichtigsten Aspekte unserer Geschäftstätigkeit wider und treiben die Verbesserung unserer Sicherheits- und Umweltleistung voran.

Erfahren Sie HIER mehr darüber, wie Nachhaltigkeit unsere Geschäftstätigkeit prägt.


Dekarbonisierung
Wir sind davon überzeugt, dass wir durch die Dekarbonisierung unseres Betriebs und unserer Wertschöpfungskette der Tatsache, dass wir ein Unternehmen mit netto-negativer CO₂-Bilanz sind, Nachdruck verleihen können. Deshalb haben wir uns 2020 der Science Based Targets Initiative (SBTi) angeschlossen. Damit haben wir uns zur Umsetzung eines ehrgeizigen Plans zur Reduzierung unserer Emissionen verpflichtet, der bereits verifiziert und genehmigt wurde. Er sieht vor, unsere Lebenszyklus-Treibhausgasemissionen bis 2034 um ein Drittel im Vergleich zu 2019 zu senken. 


Kreislaufwirtschaft
Wie leisten wir einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft?
Bei ROCKWOOL orientieren wir uns an der Natur, in der Kreisläufe die Regel sind. Alle Lebewesen existieren, sterben und werden zu neuem Leben – in einem sich immer wiederholenden Zyklus. Unsere Produkte werden aus natürlichem Gestein gefertigt. Daher kann gebrauchte Steinwolle vollständig zu neuer Steinwolle recycelt werden – wieder und wieder und ohne Leistungseinbußen. 

So funktioniert Recycling bei HECK - Hier entlang...

Zurück

Zugehörige Dateien

Newsletter Archiv
Newsletter Archiv