Nachhaltigkeit bei HECK #iRockGlobalGoals

Wir unterstützen die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen.

Wir sind dabei, unseren Kindern die Welt in schlechterem Zustand zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben!

2015 haben sich die politischen Führer von 193 Nationen auf 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung geeinigt, um den globalen Herausforderungen zu begegnen. Wenn alle diese Ziele erreicht würden, wäre dies das Ende von Armut, Hunger und Klimawandel bis 2030. Jeder sollte seinen Beitrag dazu leisten und jede Aktion, und sei sie noch so klein, zählt!

ROCKWOOL leistet einen Beitrag zu einer besseren Welt von morgen. Wir haben viele Lösungen entwickelt, die positiv zur nachhaltigen Entwicklung beitragen und uns zur Umsetzung von 10 der 17 globalen Ziele verpflichtet!

HECK Wall Systems, als Teil von ROCKWOOL, hat seinerseits wiederum herausragende Lösungen für 5 nachhaltige Entwicklungsziele in der jüngeren Vergangenheit umgesetzt.

Ziel Nr. 3: Gute Gesundheit und Wohlbefinden

Benedikt Schrenk | Mitarbeiter Bauberatung

„Der Wunsch nach umweltschonendem Bauen und gesundem Wohn- und Arbeitsklima wird immer stärker. HECK Wall Systems entwickelt hierfür zahlreiche Produkte mit sehr guten bauphysikalischen und baubiologischen Eigenschaften. So z. B. Rajasil LDP (Lehmdekorputz) als wohngesunder Oberputz für den Innenbereich, der in diesem Jahr in neuen, zeitgemäßen Farbvarianten auftrumpft.“

Ziel Nr. 6: Sauberes Wasser

Werner Müller | Leitung Instandhaltung / Gewässerschutzbeauftragter

„Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel und leider nicht für alle Menschen selbstverständlich. Deshalb optimieren wir permanent unsere Prozesse, um möglichst wenig davon zu verbrauchen. In den vergangenen vier Jahren haben wir den Wasserverbrauch unseres Standortes um etwa 2.100 Kubikmeter oder 2.100.000 Liter Wasser reduziert – was einem kompletten Jahresbedarf entspricht.“

 

Ziel Nr. 7: Günstige und saubere Energie

Ralf Meißner | Produktionsleiter / Energiemanagementbeauftragter

„Auch in diesem Jahr konnten wir durch unsere Zertifizierung nach DIN ISO 50001 und dank der permanenten Sensibilisierung unserer Mitarbeiter den Energieverbrauch am Standort senken. In den letzten vier Jahren wurde der Energieverbrauch somit um insgesamt ca. 30 % zurückgeschraubt.“

Ziel Nr. 8: Angemessene Arbeitsbedingungen und wirtschaftliches Wachstum

„Sicherheit am Arbeitsplatz hat für uns oberste Priorität. Um Unfälle zu Vermeiden und Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewähren, schulen wir unsere Mitarbeiter regelmäßig. Zudem findet jährlich ein Safety Day mit zahlreichen Aktionen statt. Ergebnis: zum zweiten Mal in Folge wurde unser Standort mit dem ROCKWOOL Sicherheits-Award in Gold ausgezeichnet.“

Ziel Nr. 12: Verantwortungsvolle/r Verbrauch und Produktion

„Nachhaltigkeit und Wegwerfmentalität passen nicht zusammen. Abfallvermeidung hat daher einen hohen Stellenwert bei uns. Seit 2014 haben wir unser Abfallaufkommen um 30 Prozent verringert. Dies entspricht einer Abfallreduzierung von über 1.500 Tonnen. Auch der Abfall pro Tonne Produktionsmenge ging im selben Zeitraum um fast ein Viertel zurück.“

1500 Jahre, 2 Leben lang, 80 LKW's.

HECK Wall Systems konnte binnen vier Jahren dank konsequentem Engagement für Nachhaltigkeit den firmeneigenen Wasser- und Energieverbrauch, sowie das Müllaufkommen drastisch reduzieren. 

Zum Vergleich: Von den 1,8 Mio kWh Stunden, die wir weniger verbraucht haben, könnte ein herkömmlicher Laptop ganze 1500 Jahre, 24 Stunden am Tag laufen. Zwei Menschen könnten sich von den eingesparten 2,1 Mio. Litern Wasser ihr gesamtes Leben lang duschen und das Gewicht der verminderten Müllmenge enspricht dem von sagenhaften 80 LKW's.