Alles drinnen

Das umfassendste Innendämmprogramm

Mit dem umfassendsten Innendämmprogramm für Bestandsgebäude geht HECK Wall Systems in die Innendämm-Offensive. Angeboten werden zwei Putz- sowie zwei Plattenlösungen.

Vier Experten für sorgenfreie Innendämmung

Mit einem unschlagbaren Vierer-Team für Innendämmung kommen echte Spezialisten für jedes Einsatzgebiet an die Innenseiten der Gebäudefassade. Egal ob Verbesserung der Energieeffizienz, Feuchtigkeitsregulierung oder Anpassung an spezielle bauliche und gestalterische Gegebenheiten - die HECK Innendämm-Experten decken alle Eventualitäten ab. Vom Putz mit Aerogelen aus der Raumfahrttechnik bis zur allergikerfreundlichen Wohnklimaplatte ist alles dabei.

Die zwei Dämmputzlösungen

Wenn jeder Millimeter zählt, heißt die Innendämmlösung HECK AERO iP. Bei diesem Hochleistungsdämmputz mit seinen beeindruckenden technischen Kennwerten holt HECK den Wunderstoff Aerogel aus der Luft- und Raumfahrt in die Baupraxis. Der Einsatz erfolgt vor allem dort, wo auf Grund ganz spezieller, gestalterischer Vorstellungen oder angesichts baulicher Gegebenheiten – z.B. an denkmalgeschützten Objekten, Rundungen oder besonders engen Stellen – keine anderen Lösungen mithalten können. Schon ab einer Schichtdicke von 20 Millimetern wird mit HECK AERO iP im Innenraum in den allermeisten Fällen bereits der Mindestwärmeschutz nach DIN 4108 erreicht.

Eine ebenfalls hochwirksame Alternative stellt der mineralische Dämmputz HECK DP MIN dar. Er vereint ein mineralisches, feuchtigkeitsregulierendes Dämmsystem mit den Eigenschaften eines herkömmlichen Putzes – einsetzbar auf allen Untergründen! Dabei ist er frei von Bioziden und Fungiziden und in hohem Maße wasserdampfdiffusionsoffen. Der mineralische Dämmputz ist die richtige Wahl, wenn – etwa aus Platzgründen – eine Dämmplatte nicht in Frage kommt.

Die zwei Dämmplattenlösungen

Ist neben der rein optischen Aufwertung eines Raums auch eine besonders hohe Dämmwirkung bzw. eine Verbesserung der Energieeffizienz das Ziel, bietet die Kombination aus HECK K+A PORaktiv und HECK IDP MS (Innendämmplatte MS) die optimale Lösung. Dieses Innendämmsystem auf Basis einer Mineralschaum-Dämmplatte ohne Faser- und Kunststoffzusätze kann große Wassermengen durch seine hohe Diffusionsoffenheit und Kapillaraktivität der Dämmplatte hervorragend aufnehmen und wieder abgeben. Das reguliert den Feuchtehaushalt im Innenraum auf natürliche Weise. Der oftmals kritische Einbau einer Dampfsperre kann aufgrund dieser Eigenschaften unterbleiben.

Die mineralische Kalziumsilikatplatte HECK WKP 062 (Wohnklimaplatte) besteht aus den natürlichen Rohstoffen Kalk und Sand. Ihre Mikroporen ermöglichen eine hohe Wasseraufnahme und ein enormes Transportvermögen. Das wirkt feuchteregulierend und vermeidet die Bildung von Kondensat, was wiederum nachhaltig die Schimmelprävention, auch in Problemregionen, unterstützt. Die Verklebung und Armierung der Wohnklimaplatten erfolgt ebenfalls mit dem rein mineralischen Klebe- und Armierungsmörtel HECK K+A PORaktiv.

Wohngesundes Finish

Allen vier Systemen gemein ist die Verwendung des wohngesunden Oberputzes Rajasil KFP OWA (Kalkfeinputz ohne Wasserabweisung). Dieser Oberputz ist mit dem Blauen Engel zertifiziert und erfüllt höchste Ansprüche an wohngesunde Innenraumgestaltung. In Kombination mit einem diffusionsoffenen Silikatanstrich mit Rajasil SIF INTERIOR (Silikat-Innenfarbe) sind auch der farbigen Gestaltung der Innenräume keine Grenzen gesetzt.

Broschüre und Innendämmkompass zur Orientierung und Vertiefung

Die Broschüre „Alles drinnen“ informiert ausführlich über alle vier Innendämmsysteme. Sie kann unter www.wall-systems.com heruntergeladen sowie in gedruckter Form bestellt werden. Unter www.wall-systems.com/kompass finden Interessenten noch zahlreiche weiterführende Infos und Details zum HECK Innendämmprogramm. Neben einer bauphysikalischen Innendämmübersicht, welche auf einen Blick die Einsatzmöglichkeiten der vier Innendämmsysteme auf verschiedenen Untergründen darstellt, zählen dazu auch Detailzeichnungen, Ausschreibungshilfe sowie Verarbeitungsvideos. Dieser Innendämmkompass kann kostenlos und unverbindlich online angefordert werden.

Download

Pressebilder

Bildnachweis (sofern nicht anders angegeben): HECK Wall Systems GmbH

Bildtext: Für jeden Anwendungsfall die passende Lösung – HECK bietet zur Innendämmung je zwei Dämmputz- und zwei Dämmplattenlösungen an.

Bildtext: Als Oberputz erfüllt bei allen vier Innendämm-Lösungen der mit dem Blauen Engel zertifizierte Kalkfeinputz Rajasil KFP OWA höchste Ansprüche an eine wohngesunde Innenraumgestaltung.

Bildtext: Nicht immer können Außenfassaden energetisch saniert werden. In solchen Fällen bietet Innendämmung weitreichende Möglichkeiten.

Bildtext: Schon ab einer Schichtdicke von 20 Millimetern kann mit HECK AERO iP der Mindestwärmeschutz nach DIN 4108 erreicht werden.

Bildtext: Der mineralische Dämmputz HECK DP MIN ist die richtige Wahl, wenn eine Dämmplatte nicht in Frage kommt.

Bildtext: Die Innendämmplatte HECK IDP MS nimmt hohe Mengen Feuchtigkeit auf und reguliert so den Feuchtehaushalt im Innenraum auf natürliche Weise.

Bildtext: Mit der Wohnklimaplatte HECK WKP 062 wird die Bildung von Kondensat vermieden, was nachhaltig die Schimmelprävention unterstützt.

Bildtext: Die Broschüre „Alles drinnen“ kann unter www.wall-systems.com heruntergeladen sowie in gedruckter Form bestellt werden. Ebenso ist ein Innendämmkompass mit vielen weiteren Informationen abrufbar.