…und es wird Sommer

Jahreszeitlich bedingte hohe Temperaturen führen in einigen Fällen zu Problemen bei der Verarbeitung von Werktrockenmörtel. Worauf deshalb bei hohen Temperaturen unbedingt zu achten ist, zeigt die folgende Aufstellung. Zu beachten ist, dass die in unserer Zusammenfassung beschriebenen, ungünstigen Faktoren häufig zusammenwirken und das Schadensrisiko wie Erhärtungsstörungen, Spannungen, Risse etc. maßgeblich erhöhen.

Die HECK Bauberatung hat eine Zusammenfassung erstellt, welche die Probleme, Wirkungen und entsprechende Gegenmaßnahmen bei der Verarbeitung von Werktrockenmörtel bei hohen Temperaturen betrachtet. Thematisch werden neben der Putzgrundvorbereitung und Mörtelaufbereitung auch die Mörtelverarbeitung sowie die Erhärtungs- und Trocknungsbedingungen beleuchtet.

Diese Zusammenfassung können Sie sich als DIN A3 PDF kostenlos hier herunterladen.

Bei weiteren Fragen stehen Ihre bekannten Ansprechpartner im Außendienst gerne zur Verfügung.

Zurück

Zugeordnete Dateien