Aktuelles  •  News

21.07.2016 10:49

LBS-Hausbesitzertrends 2015: 84% der Immobilienkäufer achten auf guten energetischen Zustand

Rund 40% der Energie werden hierzulande für das Wohnen verbraucht. Darum will die Bundesregierung im Rahmen der Energiewende bis 2020 den Wärmebe­darf von Gebäuden um 20% senken. Und bis 2050 sollen alle Häuser nahezu klimaneu­tral sein, also den eigenen Bedarf ausschließlich aus erneuerbaren Energien decken. Und so wundert es nicht, dass laut LBS-Hausbesitzertrends 2015 84% der Immobilien­käufer auf einen guten energetischen Zustand beim Hauskauf achten.

Rund ein Viertel der Immobilienbesitzer ist in den vergangenen drei Jahren bereits ak­tiv geworden. Maßnahmen, die den Energieverbrauch reduzieren, sowie die Umstellung auf alternative Energien wurden am häufigsten durchgeführt. Dazu zählen zum Beispiel Solaranlagen zur Warmwassergewinnung, Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung oder Wärmepumpen. Durchschnittlich 12.200 Euro haben die Modernisierer dabei in­vestiert.

Während jeder Fünfte sein Haus energetisch für die Zukunft gewappnet sieht, schätzt immer noch knapp ein Drittel die eigene Immobilie als energetisch modernisierungsbe­dürftig ein. [...]

Quelle (Text + Bild) www.baulinks.de 


zum Archiv ->